Presseinformationen

30. 11. 2017

Diegem (Belgien), 29. November 2017 – Die Immobiliengruppe VGP, die spezialisiert ist auf den Erwerb, den Bau, die Vermietung und Verwaltung von Industrie- und Logistikimmobilien, vermeldet neue spannende Projekte in Ostdeutschland: Für den Bau eines weiteren VGP Logistikparks hat das Unternehmen Grundstücksflächen in Dresden-Radeburg, circa 5 km nördlich des Flughafens, erworben. Insgesamt sollen auf einer Fläche von 3,4 ha rund 20.000 Quadratmeter vermietbare Fläche entstehen. Geplant ist, die Immobilie für Logistikdienstleistungen zu nutzen. Start der Bauphase ist aktuell für das Frühjahr 2018 avisiert.

Lesen Sie mehr

12. 10. 2017

27 September 2017, Diegem (Belgien) – VGP, der Entwickler, Manager und Inhaber von hochqualitativen Logistikimmobilien in Europa, setzt seinen positiven Wachstumskurs im Jahr 2017 fort und informiert deshalb über die bisherigen Entwicklungen im dritten Quartal.

  • Es wurden neue Mietverträge im Wert von 3,3 Millionen Euro unterzeichnet und damit das vorläufige Ergebnis im laufenden Jahr auf eine Summe von 77,2 Millionen Euro1 erhöht; ein Plus von 17,1 Millionen Euro im Vergleich zum 31.12.2016. Zudem befinden sich Verhandlungen über weitere Projekte in fortgeschrittenem Zustand oder stehen kurz vor dem Abschluss.
  • VGP hat neue Grundstücke mit einer Gesamtfläche von 328.246 Quadratmetern erworben sowie zusätzlich 159.208 Quadratmeter für die Entwicklung weiterer potentiell vermietbarer Flächen.
  • Zudem hat sich VGP weitere 660.000 Quadratmeter gesichert, was insgesamt eine verfügbare Fläche von 1,3 Millionen Quadratmetern mit einem zusätzlichen Entwicklungspotential von 660.000 Quadratmetern bedeutet.
  • Der Verkauf des VGP Park Nehatu in Estland, über 77.000 Quadratmeter vermietbarer Fläche mit fünf Gebäuden und damit verbundenen Mietverträgen über 4,2 Millionen Euro, wurde erfolgreich abgeschlossen. Der Nettoerlös von zirka 34,5 Millionen Euro wird reinvestiert in die weitere Expansion des Unternehmens in den Zielmärkten.
  • Es werden aktuell sechs neue Bauprojekte mit einer Gesamtgröße von 46.536 Quadratmetern an zukünftig vermietbarer Fläche entwickelt. Diese erhöhen die Fläche der sich im Bau befindlichen Gebäude auf insgesamt 563.198 Quadratmeter. Die jährlichen Mieteinnahmen aus diesen Neuprojekten werden voraussichtlich 26,9 Millionen Euro betragen – eine Vollbelegung und die aktuellen Mietkonditionen des Marktes vorausgesetzt. Bislang sind bereits 76 Prozent vorvermietet.
  • Die fertig gestellten Gebäude sowohl des eigenen als auch des Joint Venture-Portfolios bleiben zu einhundert Prozent vermietet.
Lesen Sie mehr

22. 08. 2017

  • Gewinn im Berichtszeitraum beträgt 62,5 Millionen Euro (Zuwachs um 19,7 Millionen Euro im Vergleich zum 30. Juni 2016)
  • Nettobewertungsgewinn auf das Anlagenportfolio erreicht 59,9 Millionen Euro (verglichen mit 65,1 Millionen Euro mit Stand Ende Juni 2016)
  • Ende Mai 2017 erfolgte ein drittes Closing des VGP European Logistics Joint Venture (50:50 Joint Venture mit Allianz Real Estate). Die Höhe des Transaktionswerts betrug über 173 Millionen Euro
  • Kapitalausschüttung in bar von 20,1 Millionen Euro (1,08 Euro pro Aktie), ausgezahlt an die Aktionäre am 4. August 2017

Die VGP Gruppe, Entwickler, Manager und Eigentümer von hochqualitativen Logistikimmobilien in Europa, hat in all ihren aktiven Märkten ein starkes Wachstum verzeichnet: Der Gewinn von 62,5 Millionen Euro entspricht einem Zuwachs von 46,1 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr. Der Nettobewertungsgewinn auf das Anlagenportfolio betrug 59,9 Millionen Euro.

Jan Van Geet, CEO der VGP Gruppe, sagte: „Wir sind hocherfreut über die positiven Halbjahresergebnisse, welche die Stärke unseres Geschäftsmodells widerspiegeln. Unsere Pipeline für zukünftige Projekte ist robust und wird außerdem durch die erfolgreiche Emission von Anleihen gestützt, die unsere Erwartungen übertroffen hat. Wir schließen aktuelle Projekte in Rekordzeit ab, was zu einem Anstieg des Gewinns im Vergleich zum Vorjahreszeitraum geführt hat. Wir glauben daran, dass die Loyalität unserer Investoren belohnt werden sollte und freuen uns deshalb, unseren Erfolg mit ihnen teilen zu können.“

Lesen Sie mehr

03. 07. 2017

Nehatu (Estland), 3. Juli 2017 –  VGP hat den VGP Park Nehatu (Estland) für 54 Millionen Euro an East Capital Baltic Property Fund III verkauft, einen Fond, der von East Capital gemanagt wird.

Die Transaktion deckt insgesamt fünf moderne Logistikgebäude mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 77.000 m² ab.

Jan Van Geet, CEO von VGP, sagt dazu: “Dieser Deal unterstreicht die Qualität, die wir in Estland in den letzten Jahren realisieren konnten, und wir sind insbesondere stolz darauf, dass wir diese Transaktion mit East Capital abschließen konnten. Sie ist schon die zweite Transaktion mit East Capital Estland– die erste war der Verkauf von 40.000 m² neugebauten Logistikeinheiten südlich von Tallinn in 2012. Diese Transaktion wird dazu beitragen, dass wir unsere Aktivitäten in unseren Hauptmärkten, wie Deutschland, Osteuropa und Spanien, weiter ausbauen können.“

Der Verkauf an East Capital soll im dritten Quartal 2017 abgeschlossen werden, vorbehaltlich der Erfüllung der Vertragsbedingungen und der regulatorischen Genehmigung. 


29. 05. 2017

Mit dem Erwerb neuer Grundstücksflächen in Berlin West Wustermark, Göttingen und Wetzlar erweitert die europaweit tätige Immobiliengruppe VGP ihr Projektportfolio. Die neuen Flächen ermöglichen VGP die Entwicklung zukunftsfähiger Gewerbe- und Logistikparks mit einer projektierten Gesamtmietfläche von 148.000 m². 

Lesen Sie mehr

Pressekontakt

Meike Hansen

c/o FleishmanHillard Germany GmbH


Hanauer Landstraße 182 A Frankfurt am Main